Unterstützung aus Madrid zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in der Altmark



Das Programm MobiPro-EU leistet einen Beitrag gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa und zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in Deutschland und damit auch bei uns in der Altmark.

Es ist ein Sonderprogramm des Bundes zur „Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa“ in einer Kooperation des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie der Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit.

Im Juni 2016 sind diese drei Jugendlichen aus Madrid nach Deutschland gekommen, um eine betriebliche Ausbildung als Kfz Mechatroniker aufzunehmen. Betreut durch die Bildungsverbund Handwerk GmbH und nur wenigen Sprachkenntnissen sowie  fern der Heimat, begann für sie in Salzwedel eine Zeit mit großen Herausforderungen.

Heute können wir mit Stolz sagen, dass sie durch ihre hohe Lern- und Leistungsbereitschaft, die Prüfung Teil 1 mit Erfolg abschließen konnten. Herzlichen Glückwunsch!

Aufzählung v. l. Rodrigo Barroso Lopez – Autohaus Röhl in Fleetmark, Kfz Mechatroniker Diego Heras Gonzalez – PVGS in Salzwedel, Kfz Mechatroniker Carlos Sanchez Seidel – Sternpartner in Salzwedel, Kfz Mechatroniker Jaime Velasco Fernandez – Deutsches Haus Flair Hotel in Arendsee, Koch
Aufzählung v. l. Rodrigo Barroso Lopez – Autohaus Röhl in Fleetmark, Kfz Mechatroniker Diego Heras Gonzalez – PVGS in Salzwedel, Kfz Mechatroniker Carlos Sanchez Seidel – Sternpartner in Salzwedel, Kfz Mechatroniker Jaime Velasco Fernandez – Deutsches Haus Flair Hotel in Arendsee, Koch


Autorin: K. Ullosat

Bildquelle: K. Ullosat